Naturhybride

S. xmorellianum

 

Der Begriff "Naturhybride" macht deutlich, dass eine Kreuzung in der Natur (ohne Zutun eines Züchters) entstanden ist. Bei den Semperviven können die aus zwei Arten entstandenen Hybriden durchaus fertil (fruchtbar) sein, so dass sich Hybriden aus drei oder mehr Arten bilden können. Solche Phänome treten bei relativ  jungen Gattungen (evolutionsmäßig gesehen) auf, zu denen z. B. auch die Orchideen gehören.

 

 

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Anmeldung nur noch für Fotografen nötig/möglich!