Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Ein Schock in Pink

Bild von sempervivum-liste.de

... Erwin's Neuzüchtungen verursachen Herzrasen.

Liebe Sempsfreundinnen und Sempsfreunde!

 

Zum Jahresende gibt Erwin Geiger seine Neuzüchtungen für 2016 bekannt. Er hat ein buntes Quartett ausgewählt, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Aber seht selbst:

 

'Cool Breeze'

  Es ist ein besonderer Hauswurz in recht ungewöhnlicher Form. Das Laub ist sehr fest und hat ganzjährig einen jadegrünen Grundton. Grandios ist seine Herbstfärbung. Wie bei allen Sempervivum biegen sich die Blätter während der kalten Jahreszeit zur Rosettenmitte um das Zentrum zu schützen. Währenddessen färben sich die Unterseiten von 'Cool Breeze' kräftig rosarot. Im Frühjahr ist davon noch ein Hauch pastelfarbenes Rosa und Violett zu erkennen. Die grünlichgelben Blütenblätter öffnen sich Anfang Juli und sind rosa gestreift.   
Die Rosetten messen je nach Jahreszeit etwa zwei bis vier Zentimeter im Durchmesser. Wir haben ihn von vielen Sämlingen unserer Sorte 'Anneliese' ausgelesen.
 
         
   

'Shocking Pink'

   
  Dieser brillante Stern ist durch seine ungewöhnliche Färbung während der lichtreichen Monate des Jahres eine Attraktion in unserer Sammlung. An einem vollsonnigen Standort schmücken sich die mittelgroßen bis großen Rosetten ganzjährig mit den unterschiedlichsten Magentatönen. Faszinierend ist bereits die leuchtend pinkfarbene Färbung im zeitigen Frühjahr, die bis zum Frühsommer anhält. Später wandelt sich diese eher zu Rosa und es scheint als wäre die einzelne Rosette aus wachsartiger Substanz.   
Die Blattspitzen behalten die feurige Tönung vom Frühjahr, mit der sie auch noch immer Sommer glühen. Zum Herbst sind die Blätter leicht nach innen gebogen. Dadurch erhält die Rosette eine leicht knospige Form. 'Shocking Pink' ist eine Auslese von Sämlingen der tschechischen Sorte 'Mila'.
         
         
   

'Uluru'

   
  Beim Anblick erinnert unser Ayers Rock an Hybriden mit S. pumilum Blut, wie 'Bronze Pastel', 'Little Miss Sunshine' oder 'Pink Grapefruit'. Die Rosetten sind jedoch insgesamt größer als ihre vermutlich verwandten Sorten und messen einen Durchmesser von sechs bis sieben Zentimeter. Die schönste Färbung präsentiert 'Uluru' im Sommer. Die Couleur ist dann Orange bis Karminrot mit einem rosa Teint. Bis zum Herbst formt dieser Hauswurz auffallend knubbelige Tochterrosetten, wodurch er auch wegen der bronzefarbenen Tönung weiterhin ein Blickfang bleibt.  
         
         
         
   

'Atahualpa' / Jovi 

   
  Unser Inkafürst stammt aus der Absaat der Sorte 'Sinian'. Vererbt wurde ihre aussergewöhnliche Form der Rosetten. Das Laub mit den Blattspitzen ist auffallend lang gezogen. 'Atahualpa' ist insgesamt größer als die Muttersorte. Die Färbung variiert von weinrot zu rotbraun. Zeitweise auch mit rosafarbenen Nuancen. Der Kultivar hat relativ viel Nachwuchs, die beim Donarsbart immer an der Basis der Rosetten gebildet werden.  
         
         
         

 

Die Auswahl ist sehr gut gelungen und wir freuen uns darauf, diese Neuzüchtungen in unsere Sammlungen aufnehmen zu können.

 

Grüße vom 

Sempervivum-Liste-Team !

 

Wer ist online

Zurzeit ist 1 Benutzer online.

  • Zaubergarten

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung