Sand

 

Oft wird Sand unter das Substrat gemischt, um es abzumagern und durchlässiger zu machen - eine weitere Maßnahme gegen Staunässe.

Es gibt bei Sand viele verschiedene Zusammensetzungen. Der reine, feuergetrocknete Quarzsand hat sich gut bewährt.

Allerdings wird die Sandbeimischung zu einem geringen Teil aus den Topfkulturen auch wieder ausgespült. Unter den Gefäßen lagert sich feiner Sandstaub ab.

 

 

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Anmeldung nur noch für Fotografen nötig/möglich!