Urgesteinsmehl

 

Urgesteinsmehl ist ein sogenannter Bodenhilfsstoff natürlichen Ursprungs. Er wird aus gemahlenem Basalt hergestellt und gilt als einer der ältesten Zusätze im Gartenbau. Urgesteinsmehl ist ein Bodenverbesserer, fördert den Aufbau des Ton-Humus-Komplexes und verbessert die Wasser- sowie Düngerhaltefähigkeit im Wurzel- und Bodenbereich der Pflanzen. Darüber hinaus stärkt es die Widerstandskraft der Pflanzen. Durch seine langsame Verwitterung setzt es über einen langen Zeitraum Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Eisen sowie eine ganze Reihe anderer Spurenelemente frei, die für die Versorgung der Pflanzen wertvoll sind und die "normale" Düngung ergänzen.

 

Urgesteinsmehl kann dem Substrat für Sempervivum beigemischt werden, um deren gesundes Wachstum zu unterstützen. Man gibt davon aber nur geringe Mengen dazu. Ungefähr 10 Telöffel auf 10 Liter Substrat.

 

 

zurück zur Übersicht

 

Infolinks

Wikipedia

 

 

 

 

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Anmeldung nur noch für Fotografen nötig/möglich!