Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Die Neuheiten für das Jahr 2011 von Volkmar Schara

Bild von sempervivum-liste.de

...die neuen Züchtungen aus Herrieden.

 

Hallo liebe Sempsfreunde,

Auch von Volkmar Schara gibt es schöne Neuzüchtungen

(Bilder und Beschreibungen vom Züchter)


 



 
Blitzeis

 

Ein wüchsiger Sämling von Sempervivum ‚Sommerkälte’, welche leider lange Zeit falsch unter ‚Sonnenkälte’ verbreitet war. Bei der Absaat zeigten sich viele schöne kühle Typen. Insbesondere dieser Sämling fiel schon sehr früh durch seine enorme Wuchskraft auf. Im Frühjahr zeigen die Rosetten eine, in einem sehr hellen lila Farbton, gleichmäßige Grundfärbung. Auffallend sind die kräftig roten Blattspitzen, die sich deutlich abheben. Im Sommer werden die Rosetten kompakter und zeigen verschiedene rosa und lila Farbtöne. Die Blattspitzen zeigen dann nur noch eine leichte Rotfärbung. ‚Blitzeis’ sprosst sehr gut und bildet kräftige Rosetten mit einem Durchmesser von ca. 9cm




 



 
Blutstropf

 

Hier haben wir einen kleinen Sämling von Sempervivum ‚Ponderosa’. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von höchstens 2 cm! Im Frühling zeigen die Pflanzen eine feurig-rote Färbung, die durch die weiße Behaarung an den Blattspitzen noch verstärkt wird. Im Sommer wird das Zentrum leicht Hellgrün und stärker behaart. Die Rotfärbung auf den äußeren Blättern bleibt dennoch sehr gut erhalten. Besonders gut gefällt mir auch die etwas längere Ausläuferbildung. Es entstehen somit keine dichten Polster sondern die kleinen Rosetten halten etwas Abstand voneinander. Wie kleine, separate Blutstropfen eben!

 

Grundsätzlich bin ich kein Freund einer weiten Ausläuferbildung, aber in diesem Fall wirkt das Gesamtbild harmonisch, da durch die geringe Größe der Rosetten die Entfernung zu den Eltern überschaubar ist.

 

Leider bilden sich nur wenige Ausläufer.




 



 
Fernzünder

 

Hier haben wir einen sehr interessanten Sämling einer meiner Lieblingssorten ‚Orange Glow’. Die Rosetten gehen mit einer dunkelroten Farbe aus dem Winter in das Frühjahr. Dann zeigen die Pflanzen einen sehr intensiven Rotton, der sich gleichmäßig über die ganze Pflanze verteilt. Auffallend dabei sind die ganz hell gefärbten Blattspitzen, die sich deutlich absetzen. Im Sommer werden die Rosetten langsam heller und zeigen verschiedene Orangetöne. Gerade während der Sommerfärbung fallen die Rosetten schon stark aus der Ferne auf! Zu dieser Jahreszeit setzt sich die Sorte gut vom Sortiment ab, sodass viele meiner Gartenbesucher sehr erstaunt waren von dieser Farbenpracht. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von 7cm und sprossen willig




 



 
Leopold

 

Hier haben wir einen großen, kräftigen Sämling von ‚Walpurge’, welcher mir schon viel Freude bereitet hat. Die mächtigen, großen Rosetten fallen in jeder Pflanzung sofort auf. Er zeigt sich als unempfindlich und sprosst dazu noch willig. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von etwa 13cm und bilden sehr breite Blätter. Im Frühjahr zeigt ‚Leopold’ eine kräftig, dunkle Färbung, die leider auf den Fotos nicht widergegeben werden konnte. Die Blattspitzen sind noch dunkler gefärbt und runden das Bild ab. Selbst in den heißen Sommermonaten zeigte sich die Farbe als sehr stabil. Das Zentrum glänzt dann leicht rötlich. Die Blütenbildung ist nur mäßig. Die Pflanze benötigt Platz und bildet große Polster. Einer meiner neuen Favoriten!




 



 
Zuckerwatte

 

Hier haben wir einen Sämling von Sempervivum ‚Aaliyah’. Der mir besonders wegen seiner kräftigen Einzelfäden aufgefallen ist. Die Rosetten sind nicht ganz besponnen, sondern zeigen kräftige Fäden, die sich von Blatt zu Blatt spinnen. Die Blätter zeigen eine hellgrüne Färbung, die zum Blattinneren hin rötlich wird. Die weißen Fäden spielen aber die Hauptrolle. Im Sommer, wie bei so vielen Sempervivum arachnoideum – Typen, wirken die Pflanzen eher unauffällig. Die Pflanzen blühen nur mäßig. Die mittelgroßen Rosetten bilden schöne kleine Polster und sprossen willig. Eine interessante Liebhaberpflanze!




 



 
Rotes Eck / Jovibarba

 

Unsere erste Jovibarba heuffelii Züchtung stammt aus einer Absaat von verschiedenen roten Typen. Im Frühjahr zeigt das Rosettenzentrum einen frisch, hellgrünen Farbton, die Blätter sind in der gleichen Farbe schmal umrahmt. Das kleine grüne Herz wirkt dabei sehr erfrischend. Im Sommer verschwindet die grüne Farbe komplett und die Rosetten sind gleichmäßig rot gefärbt. Im Zentrum bildet sich ein kräftig rot gefärbter Ring.

 

Die festen Rosetten bilden dichte Polster und vermehren sich willig. Leider ist die Vermehrung bei Jovibarba heuffelii aufwändiger und langwieriger als bei Sempervivum. Die Blüten sind hellgelb und typisch für Jovibarba heuffelii. Endlich können wir wenige Rosetten anbieten




Liebe Grüße

Euer  Sempervivum-Liste-Team

 

Wer ist online

Zurzeit ist 1 Benutzer online.

  • Sempernicki

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung