Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Herriedener Neuheiten für 2013

Bild von sempervivum-liste.de

...Volkmar Scharas Neuzüchtungen

Hallo liebe Sempsfreundinnen und - freunde!

 

Hier kommen jetzt die neuen Züchtungen von Volkmar Schara. Die werden sich bestimmt schnell in die Sammlungen von vielen Sempssammlern verbreiten. Schaut doch mal, was da auf uns wartet...

Die Bilder und Beschreibungen stammen direkt vom Züchter.

 

 

Brand New Style  

Ein kräftig wachsender Sämling von cv. Honigmond. Die wohl geformten frischgrünen Rosetten erreichen einen Durchmesser von 8cm. Besonders interessant sind die extrem breiten Blätter mit den dunkel gefärbten Blattenden, welche der Pflanze ein bulliges Erscheinungsbild verleihen. Die hellrosa Blüten, mit den rötlich gefärbten Staubfäden, präsentieren sich auf kräftigen Stielen. Es freut mich, dass in den letzten Jahren die Nachfrage nach grünen Sorten deutlich gestiegen ist.

 
         

 

 

 

Cheese Summer / Jovi  

Hier haben wir einen neuen Jovibarba Sämling aus der ‚Cheese’-Serie. Er zeigt im Frühjahr dieselbe gute Gelbfärbung wie die Geschwisterpflanzen. Bei cv. Cheese Summer ist das Besondere, dass er auch im Sommer bis in den Herbst hinein eine gute gelbe Farbe behält, wie man an den Bildern gut erkennen kann. Er geht dadurch in eine ganz neue Richtung, die man weiter verfolgen sollte. 

 
Es handelt sich um eine unempfindliche Pflanze, die auch in Topfkultur während der Wintermonate keinen Regenschutz benötigt. Sie ist wüchsig und lässt sich gut teilen. Leider nur sehr wenige Pflanzen.     

 

 

 

Firlefanz 

Hier haben wir einen meiner neuen Favoriten für 2013. Der Sämling fiel schon in der Saatkiste durch die sehr langen Blätter auf. Die breiten, auffallend flachen Rosetten erreichen einen Durchmesser von 15 cm. Im Frühjahr sind die Pflanzen, bis auf die hell gefärbten Blattspitzen ganz einheitlich dunkel lila gefärbt. Sobald es wärmer wird, färben sich die äußeren Blätter immer heller und strecken sich in die Länge. 

 
Im Sommer erreicht die Färbung ihren Höhepunkt und die äußeren Blätter sind kräftig gelbocker gefärbt. Das Rosettenzentrum bleibt dunkel lila gefärbt und hebt sich deutlich von den äußeren Blättern ab. Die Pflanzen sind wüchsig und sprossen willig. Die hellrosa Blüten, mit den roten Staubfäden sitzen auf kräftigen Stielen. Eine neue Sorte, die den ganzen Sommer über eine sehr auffallende Färbung zeigt und so schon bei vielen Gartenbesuchern Beachtung gefunden hat. Ein toller Nachkomme von cv. Honigmond, der alleine schon wegen seiner Größe auffällt.     

 

 

 

lllusion  

Ein Sämling von cv. Fat Suzie, der durch seine dichte Behaarung auffällt. cv. Fat Suzie habe ich von Klaus Schropp erhalten. Eine wunderschöne Naturhybride die leider etwas schwierig in der Vermehrung ist und somit immer selten in den Sammlungen bleiben wird. cv. Illusion zeigt keine Ähnlichkeit mit der Muttersorte. Die kräftig behaarten Rosetten besitzen eine bunte Wirkung. Eine reich sprossende Hybride, die einen Durchmesser von 6cm erreichen kann. 

 
Die großen Blüten besitzen einen kräftigen rosa Farbton.

 

 

 

Magic Morning 

Ein auffallend gefärbter Sämling von cv. Honigmond. Besonders begeistert bin ich von der grellen hellgrünen Blattfärbung, die im Frühjahr schon aus weiter Entfernung leuchtet. Abgerundet wird das Bild, von den an der Basis, kräftig rotlila gefärbten Blättern. Dazu passen die orange gefärbten Blattspitzen. Im Sommer färben sich die grünen Blattenden in eine gelbgrüne Farbe und die orangen Blattspitzen breiten sich über die ganzen Blattenden aus. 

 

Eine Pflanze, die den ganzen Sommer über auffällt. Die 9cm großen Pflanzen sprossen willig und die neuen Rosetten sitzen ganz eng an der Mutterpflanze. Eine leuchtende Erscheinung.

 

 

 

Tiefpunkt 

Ein interessant gefärbter Sämling von cv. Honigmond. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von 9cm und sprossen gut. Die Blätter sind von fester Substanz und wirken manchmal etwas unordentlich, dadurch entsteht eine sehr auffallende Erscheinung! Die erst sehr dunkel gefärbte Pflanze überrascht im Sommer mit einem leuchtend blutroten Zentrum. Die Blattenden tendieren in dieser Zeit zu der Farbe ocker, die sich hervorragend vom Zentrum abheben. 

 
Eine interessante Farbkombination, die mir gut gefällt. Die Blüten zeigen einen hellrosa Farbton mit rötlichen Staubfäden.      

 

 

 

Weitblick 

Hier haben wir einen interessanten Sämling von cv. Fat Suzie. Die hellgrüne Grundfarbe wird abgerundet von den gut verteilten, leuchtend roten Blattspitzen. Die auffallende Färbung wird lange gehalten und besitzt eine sehr frische Wirkung. Die ganze Pflanze ist leicht behaart und erreicht einen Durchmesser von 6cm. Sie sprosst willig und bildet schnell sehr dichte Polster. Die Blütenstiele sind kurz und gut mit sehr bunt wirkenden Blüten besetzt. 

 
     

 

 

 

 Windstille

Hier haben wir einen richtigen Schatz, der mich schon längere Zeit begeistert. Der kleine Sämling von cv. Thompson’s Delight erreicht einen Rosettendurchmesser von etwa 5cm und bildet ganz dichte hellgrüne Polster. Im Frühling zeigen die Blattenden eine leicht orange Färbung. Im Sommer besitzen nur noch die äußeren Blätter eine orange Blattspitze. Die kleinen hellgrünen Pflänzchen faszinieren mich jedes Jahr aufs Neue!

 
Interessant ist auch die Blütenbildung. Sobald eine Rosette das Alter erreicht hat und in die Blütenbildung übergeht, färbt sich die ganze Rosette rötlich. Man könnte fast meinen, dass sich ein fremder Sämling ins Polster eingeschlichen hat. Die Blüten besitzen breite Blütenblätter und eine kräftig rosa Färbung. Viele Gartenbesucher waren schon von den kleinen hellgrünen Polstern begeistert.      

 

 

 

Zeitlauf 

Hier haben wir einen Sämling von cv. Fat Suzie, dessen Aussehen der Mutterpflanze sehr nahe kommt. Die 6cm großen, leicht behaarten Rosetten sprossen willig und bilden schöne dichte Polster. Die frischgrüne Grundfarbe setzt sich deutlich von den dunkelrot gefärbten Blattenden ab. Besonders gut gefallen mir die großen hellrosa gefärbten Blüten, die willig erscheinen.

 
     

 

 

 

Zeitsprung  

Hier haben wir nochmals einen Sämling von cv. Fat Suzie. Man könnte sagen, den größeren Bruder von cv. Zeitlauf. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von 9cm und sind besonders im Frühsommer auffallend stark behaart. Wie bei vielen Spinnweb-Hauswurz, hat sich gezeigt, dass die Frühjahrsfeuchtigkeit für die Pflanzen sehr wichtig ist, um sich gut zu entwickeln. Im Sommer hingegen wird starke Trockenheit sehr gut vertragen!  

 
Das Rosettenzentrum strahlt mit frischgrüner Farbe und wird von großen dunkelrot gefärbten Blattenden eingerahmt. Die leicht gelb gefärbten Blüten erscheinen willig. Eine sehr interessante Pflanze, die mir sofort gefallen hat. Sie bildet dichte Polster und sprosst willig.     

 

 

 

 Zulay 

Hier haben wir einen auffallend gefärbten Sämling von cv. Sommerkälte. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von etwa 8cm und präsentieren rund ums Jahr eine kräftig rosa Färbung. Ein richtiger Blickfang! Im Frühjahr sind die Blattspitzen sehr dunkel gefärbt und verleihen den Pflanzen ein ganz besonderes Aussehen. Die hohen Blütenstiele besitzen nur wenige Blüten in hellrosanen Farben. 

 
Eine unempfindliche Pflanze, die schon länger in Beobachtung steht und sich leider nur sehr langsam vermehrt, daher können nur wenige Rosetten abgegeben werden.      

 

 

 

 Zündflamme

Hier haben wir einen ganz besonderen Sämling von cv. Honigmond. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von 10cm und sprossen willig. Die Färbung ist besonders im Frühsommer bis in den Sommer hinein sehr auffallend. Das kleine Rosettenzentrum strahlt in leuchtend blutroter Farbe und die großen Blattenden zeigen eine grüngelbe Grundfarbe. Auf den Blättern zeigen sich unregelmäßige rote Flecken, die ein flammendes Bild entstehen lassen.

 
Eine auffallende Erscheinung, die sich deutlich vom Sortiment abhebt. Die hellrosa Blüten erscheinen willig.

 

Grüße vom Sempervivum-Liste-Team !

 

Kommentare

Hallo Sempsfreunde,

jetzt war ich mindestens 2 x täglich auf der Homepage von Volkmar Schara, um seine Neuheiten für 2013 nicht zu verpassen, aber er hat sie dankenswerterweise hier präsentiert. Eine Schönheit nach der anderen. Meine Favoriten dieser Highlights habe ich mir jetzt auch gleich reserviert. Von mir aus könnte das neue Sempervivumjahr sofort beginnen, mit einem Farbenfeuerwerk dieser Stars, nicht nur an Silvester.

Viele Grüße von meinem Sempervivumdach bei milden 8°,

Cattleya    smiley

Hallo, liebe Cattleya,

auch ich konnte nicht widerstehen. Es sind ja ein paar Knaller dabei, z. B. an Firlefanz kann man ja nicht vorbei.  Ich freue mich auch schon darauf, wieder länger im Garten rumzuwuseln und zur Erholung meine Pflänzchen anzuschaun.

Liebe Grüße

Sempernicki (bei heute nur noch 4°C)

Wer ist online

Zurzeit sind 2 Benutzer online.

  • Zaubergarten
  • Olaf

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung