Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 403 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 403 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Nr. 43 - Sempervivum-Traumlicht

Bild von majoRahn
 

 

 

Sempervivum-Traumlicht


Was macht ihr denn so in eurer „sempslosen“ Zeit? Versteckt ihr euch hinter euren Büchern? Schaut ihr Pflanzen-Kataloge an oder hängt ihr - wie ich - vor der Sempervivum-Kiste - pardon - Sempervivum-Liste.


Träumt ihr auch schon vom nächsten Sempervivum-Sommer? … das kann noch ewig dauern ...


Ich schlage euch vor, wir basteln gemeinsam eine Sempervivum-Traum-Leuchte.


Dafür müsst ihr euch erst einmal 4 oder 8 Semps-Bilder aussuchen. Wenn ihr keine eigenen habt – ihr wisst ja, wo welche zu finden sind. Die Sempervivum-Liste hat inzwischen fast 30.000 (!) Bilder gespeichert.


Siehe auch hier: Die Sempervivum-Liste wird 3.


Von den 4 oder 8 Bildern fertigt ihr eine Collage in der Art wie diese an:


oder so:



Ich mache das mit Picasa.


Gerne dürft ihr euch aber auch an meinen Vorlagen bedienen.


Druckvorlage 001

Druckvorlage 002


Diese Collage druckt ihr in Farbe auf ein dünnes Din A 4 Blatt. Noch schöner wirkt es, wenn ihr Transparent-Papier verwendet.

Weil mein Drucker zur Zeit nicht farbig druckt, bin ich zu einem Copy-Shop gegangen. Dort habe ich mir auch schönes farbiges Papier für einen Rahmen ausgesucht. Ich habe mich für einen Karton entschieden, den man für Buchdeckel verwendet. Aber Tonpapier oder Fotokarton ist auch sehr gut geeignet.

Der nette Mann vom Copy-Shop hat mir dann auch gleich Transparent und Karton mit seiner kraftvollen Schneidemaschine akkurat in der Breite halbiert. Aber eine Schere tut's auch.




Und nun kommt der Rahmen.

Mit Lineal, Rechenpapier und Bleistift zeichne ich die Grundrisse ein. Genaue Maße kann ich nicht angeben, es kommt halt immer darauf an, wie groß die Bilder gedruckt werden. Versucht es selbst – man muss dafür kein Rechengenie sein.




Und so sieht die Schablone aus. Diese wird auf den Karton gelegt und nachgezeichnet.




Mit Papierschneider oder Skalpell und einem Lineal werden die Bildausschnitte herausgetrennt.

Dann wird vorsichtig eine Falz geritzt (Achtung nur leicht anritzen, nicht durchschneiden!!! Diese Falz sorgt für einen sauberen Knick).

(Das alles kann man aber auch hier mit einer scharfen, spitzen Schere machen. Man muss sich also nicht extra ein Skalpell kaufen)




Nun werden die Bilder eingeklebt. Dafür nur wenig Klebstoff oben und unten aufstreichen.

 



Die schmalen Seiten des Rahmens verschließen. Glas mit Teelicht reinstellen … fertig ist der Sempervivumtraum.




Übrigens: Sempervivum-Traumlichter lassen sich gut zusammenfalten und in Briefumschläge verpacken.

 

 

Schaut doch mal nach, vielleicht liegt sogar in den nächsten Tagen ein „Sempervivum-Lichter-Gruß“ in euren Briefkästen.


In diesem Sinne wünsche ich allen Freundinnen und Freunden der Semperecke

ein gutes neues Jahr 2013.

Eure Anne majoRahn

 

 

Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine
5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Kommentare

Hallo liebe Anne,

wieder eine sehr schöne inspirierende Semperecke die du da gezaubert hast. vielen Dank dafür!!!!

Mit diesem Traumlicht kann man sich die dunkle Winterzeit verkürzen.

Wenn es die Zeit zu lässt werde ich mir eines basteln.

Von mir aus könnte schon wieder Frühling sein-- momentan hab ich Sorgen um meine Semps---denn es ist immer nass

draußen--entweder Schnee aber Momentan fast jeden Tag Regen----hoffen wir das beste!

Ich wünsche dir Glück Gesundheit und Zufriedenheit fürs neue Jahr und weiterhin viel Schaffenskraft mit und

rund um deine Semps.

Mit lieben Grüßen

Tina

 

Liebe Anne,

das ist ja eine wunderschöne Idee!  Demnächst brauche ich noch zwei kleine Abschiedsgeschenke und

das wird sehr gut bei den Geschenkadressatinnen ankommen, da bin ich mir 100 % sicher. yes Ich werde

heute abend gleich mal meine Bilder durchforsten.

Danke, daß Du Deine tollen kreativen Ideen mit uns teilst. laugh

Liebe Grüße

Chalisa

Liebe majoRahn,

nun hatte ich gerade mit mir selber gewettet, dass dir nicht schon wieder was einfällt, aber du hast es doch auf die Reihe gekriegt - und mal wieder auf die kreative, künstlerische Weise, die mir ja nicht so liegt sad (wie hier sicher schon jeder weiß, sorry).

Also, liebe majo,

wenn ich meine Martinslaternen-Schablonen verwende, dann hätte ich vielleicht eine Chance, deine Ideen umzusetzen. laugh  Fotos habe ich ja genug.

Gerade kommt mir noch so eine Idee.  enlightened Falls man gerade kein Wachspapier (Butterbrotspapier auf gut deutsch)  zur Hand hat - eigentlich sollte man das sicher in jedem gut sortierten Haushalt vorrätig haben, aber viele Leute packen ja ihre Butters in Alu  surprise  oder Tupperdosen smiley - dann kann man doch sicher ganz einfaches Druckerpapier mit normalem Haushaltspflanzenöl einreiben (nachdem die Sempsfotos drauf sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!, sonst verölt ja der Drucker, kicher, kicher), so dass es durchsichtig wird (Das wird es!! Ganze Schulfenster wurden so schon von meinen lieben "Kindern" mit Bildern von Martinsgänsen, Weihnachtskerzen usw. bestückt, die mit Salat-Öl eingerieben wurden!)

Also, man ölt die Sempervivumbilder ein. Stopp! Oder meinst du, liebe majo, dass sie dann mit dem Öl eher Feuer fangen, wenn die Teelichter von der Katze oder lieben Kindern oder deinen beiden umwerfenden Hunden umgeworfen werden? Also, ich will da jetzt keine Verantwortung übernehmen! Aber geölte Papiere sehen einfach toll transparent aus!!!!!!!!! Egal, ob sie am Fenster hängen oder vor einem Teelicht stehen.

Ach, sorry, dass ich mich als Laie jetzt eingemischt habe, aber vielleicht lassen wir mal deine Semperecke so von mir unkommentiert stehen.

LG

Sempernicki - deren Ideen wie immer nicht der " Renner" sind, wenn es ums Basteln geht blush

Hallo,

heute bekam ich eine Email, in der mir  jemand seine Sorge mitteilte, dass es bei der von mir erwähnten Einölung vielleicht Probleme bei Fotos geben könnte, die mit einem Tintenstrahldrucker ausgedruckt wurden.

Deshalb habe ich es jetzt mit einem alten Farbfoto (Epson-Tinte) und Olivenöl getestet und es ist nichts verwischt worden, auch nicht bei einem lasergedruckten Bild. Die Fotos waren aber schon alt und sehr gut durchgetrocknet. Wie es bei frischgedruckten ist, weiß ich nicht - hab meinen Tintenstrahldrucker zur Zeit nicht in Gebrauch. Jedenfalls waren beide Bilder auch sofort transparent. Sie sehen dann auch am Fenster sehr schön aus (von innen).

LG

Sempernicki

Schön, dass euch meine Bastelei ein bischen Freude bereitet und euch die dunklen Tage ein wenig verkürzt.

Liebe Tina,

ja ich gestehe, die milde Witterung macht auch mir ein bisschen Sorge. Zu deutlich ist mir die Erinnerung vom letzten Winter und dem darauffolgenden Fiasko im Frühjahr im Kopf geblieben. Aber noch sehen die Semps gut aus und man darf ja bekanntlicherweise nie die Hoffnung aufgeben. Viel Spaß, falls du noch zum Basteln kommst.

Liebe Chalisa,

na? Bist du gut mit der Anleitung zurechtgekommen? Hast du schon dein Traumlicht weiterverschenkt? Es freut mich auf jeden Fall, dass ich dir eine gute Idee liefern konnte.

Liebe Sempernicki,

Wow, das ist wirklich eine gute Idee mit dem Ölpapier. Also ich hätte ja auch gedacht, dass das mit einem Tintenstrahldrucker nicht geht und dass alles verwischt. Wirklich froh bin ich, dass du das Papier erst nach dem Drucken eingepinselt hast - die Schmiererei die es ansonsten gegeben hätte, will ich mir gar nicht vorstellen. Dennoch muss ich dich bitten, meine Anleitung nochmal genau durchzulesen. Denn da steht geschrieben, dass man das Teelicht erst in ein Glas stellen muss, bevor man die Laterne drüberstülpt. Ich glaube das wäre sonst generell gefährlich - ob mit oder ohne Ölschmiere! Ich hoffe das lesen jetzt auch all die vielen Kinder auf der ganzen Welt, die jetzt alle versuchen so ein schönes Lämpchen nach zu basteln. Ich will nämlich nicht Schuld an einem Massenfeuerwerk sein. Und nochwas: falls du es wirklich schaffst so ein Martins-Traumlicht zu basteln, würde ich furchtbar gerne mal ein Bild davon sehen!!!!

Viele liebe Grüße an alle

Anne majoRahn

 

hallo liebe Majorahn,

dass du eine kreative Begabung hast ist mir bekannt.

Aber immer wieder fällt dir was Neues ein, was uns zum

nachmachen inspiriert. Also diese Leuchten finde ich klasse.

Gruß, rordose

Hallo rordose,

freut mich sehr, dass du immer noch was in der semperecke findest. Noch ist es draußen sooo ungemütlich, dass das Basteln innen noch richtig Spaß macht. Wünsche euch gutes Gelingen.

Gruß Anne majorahn

Wer ist online

Zurzeit sind 2 Benutzer online.

  • nicolelisa
  • Zaubergarten

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung