Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 402 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Nr. 57 - Frühling im Steinbeet

Bild von majoRahn
 

 

Frühling im Steinbeet -

oder Nordischer Mannsschild - Androsace septentrionalis

Vor einiger Zeit mussten im Garten 3 Birken gefällt werden. Ihnen hat das warme, trockene Klima und der schwere, lehmige Tonboden von Rheinhessen nicht zugesagt und so starben sie nach und nach ab. Weil wir die Baumstümpfe nicht herausnehmen konnten, haben wir um sie herum ein steiniges Hochbeet angelegt.  Somit hatte ich wieder etwas Platz für Sempervivum und Co.

Gerne möchte ich euch das Beet einmal zeigen. Auf dem folgenden Bild seht ihr die Ansicht im Herbst:

Nun aber zum Frühling.

Das Nordische Mannsschild steht in voller Blüte.

Vor einigen Jahren habe ich mir die Pflanze im Gartencenter gekauft. Sie wird als saisonale Begleitpflanze für Frühlings-Blumenschalen angebaut.

Meine völlig überdüngte und überdimensional große Pflanze zog zuhause im Garten ein. Nach einigen Wochen, in der sie unermüdlich blühte, verschwand sie wieder um dem Sommer Platz zu machen.

Aber im nächsten Jahr - oh Wunder! - gingen die Nachkommen der Schönen im Beet auf. Fast hätte ich sie nicht erkannt, denn die Sämlinge wurden ja nicht mehr gemästet und fielen somit viel kleiner aus.

Androsace septendrionalis gehört zu den Primelgewächsen. Die Pflanze öffnet im Frühjahr ihre weißen Blütchen, die sich nur schlecht fotografieren lassen. Besonders apart sieht es aus, wenn sich die Köpfchen im Winde wiegen. Oder sagen wir besser: sie erzittern beim geringsten Lüftchen.

Irgendwann im Mai-Juni ist die Blütezeit vorbei und die Pflanzen werden dürr und bilden Samen.  Lässt man diesen ausfallen, bilden sich mit etwas Glück noch im gleichen Jahr neue winzige Rosetten, die im folgenden Jahr zu blühen anfangen.

Manchmal fallen auch Samen in Sempervivumtöpfe. Die jungen heranwachsenden Pflanzen sind so genügsam, dass man dieses "Unkraut" getrost dulden kann. Als Dankeschön blühen sie im nächsten Jahr sogar in den Töpfen und so mancher Besucher wundert sich über die ungewohnte "Sempervivumblüte". Manchmal werfe ich sogar absichtlich ein paar Samenkörner in Töpfe oder Tröge.

Also: falls ihr irgendwann im Frühling eine Nordische Mannsschild-Pflanze im Regal entdeckt: greift zu. Vielleicht habt ihr genauso viel Glück und Freude mit der Pflanze wie ich.

Übrigens: Androsace septendrionalis habe ich bereits in der Semperecke Nr. 10 erwähnt. Und Wikipedia weiß noch mehr.

Zum Schluss habe ich noch ein Bild aus meinem Steinbeet.

Es ist ein Foto von einem Stein, den meine Enkelin aus einem Bach gefischt hat. Sie hat den schweren Basaltbrocken weit geschleppt und mit nach Hause genommen, um mir eine Freude zu machen.

Mit diesem Stein wünsche ich allen FreundInnen der Semperecke ein frohes Osterfest und eine erfolgreiche Eiersuche.

 

Eure Anne majoRahn im April 2014

 

Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Kommentare

Oh, liebe MajoRahn,

das ist eine Semperecke ganz nach meinem Geschmack - denn sie zeigt Beete und Töpfe wie ich sie gerne hätte, aber nie so schön hinkriege.

Ganz toll! Die Hochbeete gefallen mir besonders gut. yes

Die Androsace sieht allerliebst zwischen den Sempis aus - nicht so üppig wie manche Nelken, die ähnlich aussehen, aber zu dominant werden.

Ganz herzlichen Dank - das war ein schönes Ostergeschenk (Kann man ja Ostern nochmal angucken!).

Liebe Grüße

Sempernicki

Wer ist online

Zurzeit ist 1 Benutzer online.

  • Semperviva

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung