Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 403 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).
  • Warning: Illegal string offset '#type' in VBridgeApp->create() (Zeile 403 von /home/semper/public_html/sites/all/modules/phpbbforum/includes/phpbbdrupalbridge/VBridge/VBridgeApp.php).

Nr. 67 - Alles ist vergänglich ...

Bild von majoRahn

 

 

Alles ist vergänglich ...

 

Neulich hat mir Braunelle ein Foto geschickt, das sie in der Gärtnerei Sarastro aufgenommen hatte.

 

Dieser Spruch hat mir so gut gefallen, dass ich beschloss, eine Semperecke mit diesem Motto zu machen. Das ist mir gar nicht schwer gefallen, denn der Garten erzählt zurzeit vieles von der Vergänglichkeit.

 

Komm mit zu einem Spaziergang durch den Garten. Unsere Katze Lilli will uns begleiten, denn auch sie liebt Sempervivum.

 

Unten im Garten gibt es einen Steinhügel. Dort zeigen die Fetthennen noch Blütenfarbe. Und aus der modernden Holzscheibe wächst Sempervivum.

 

 

Während bei vielen Hauswurzen bereits die unteren Blätter welken, sieht das Himalaya-Mannschild (Androsace sarmentosa) noch fast maigrün aus. Aber auch diese Pflanze wird sich im Winter einen braunen Blätterkranz umlegen. Nur das Herz bleibt grün.

 

Der Asiatische Lauch (Allium thunbergii) hat die allerletzten Lauchblüten für dieses Jahr aus der Zwiebel geschoben.

 

Ein Stück weiter begegnen wir  diesem gestandenen Mannskerl, der den Senkgarten bewacht.

 

 

Erkennst du ihn noch? Ich habe ihn zur Jahreshauptversammlung im Jahr 2010 geschenkt bekommen. Das sind nun schon 5 Jahre her, aber der rustikale Herr ist kaum gealtert. Er ist eben aus diesem harten Holz geschnitzt, dem der Zahn der Zeit kaum etwas anhaben kann.

Doch ... was hat er nur für komische Pusteln bekommen?

Ach so, nur Feuerwanzen, die sich am Holz sonnen.

 

Ich würde so gerne die Deko auf dem Tisch fotografieren, aber Lilli kommt mir ständig in die Quere. Die Katze verlangt nach Streicheleinheiten … „Weg da Lilli!“

 

Aber das Tier lässt sich nicht vertreiben. Also bekommt es zunächst das, wonach es verlangt und setzt sich dann zufrieden in Pose.

 

Unten im Bild: ein Fundstück vom Sperrmüll in Frankreich. Eine Freundin hat mir das mitgebracht. Ein schweres Teil aus Gusseisen. Es steht auf einem schweren Fuß und die Schale oben lässt sich drehen.

Das Eisen rostet allmählich, aber Sempervivum liebt ja bekanntlich rostige Gefäße.

 

Hast du sowas schonmal gesehen? Und weißt du, für was das einmal gebraucht wurde?

 

Noch ein paar Impressionen vom herbstlichen Senkgarten ...

 

 

 

... dann geht es weiter zu den Stellagen, die oben entlang des Weges stehen ...

 

 

 

... bis zum Regal, auf dem ein paar Dosen vor sich herrosten. Sie erinnern daran, dass alles vergänglich ist - und doch S(s)empervivum.

 

Ich wünsche allen schöne und bunte Herbsttage,

Eure Anne majoRahn

 

Übrigens: Zaubergarten hat einen wunderbaren Artikel geschrieben, wie man Sempervivum gut über den Winter bringt. Wenn ihr ihn noch nicht kennt, dann schaut doch mal hier:

im Forum (für angemeldete Mitglieder)

oder hier (für Facebook-User)

oder als HTML-Datei.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Zaubergarten für den tollen Artikel mit den tollen Tipps bedanken!

Und auch bei sachsblau, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht und mir mit ihrem technischen Wissen das Einstellen der Semperecke erst ermöglicht.

Danke Euch beiden.

 

Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Kommentare

Hallo Anne,

wieder ein toller Beitrag in der Semperecke.

Ich vermute es ist ein Schaufelrad aus einer Wasserturbine.

Gruß Gerhard

Hallo Anne,

eine super schöne Semperecke mit so viel Details und sogar einem kleinen Rätsel, das mag ich besonders smiley

Ich denke, dass diese "Schale" einfach auf dem Kopf steht und die mit Semps gefüllten "Tassen" normalerweise den Fuß bilden. Auf die Auflösung bin ich schon gespannt.

Liebe Anne,

dass du da wieder superschöne Gefäße aus deinem Garten passend zum Thema ausgegraben hast, das ist ja nichts Besonderes, wenn man deine unvergleichlichen Semperecken kennt, - äh, ich meine, das ist wieder vergleichsweise zu manch andern Gärten wieder etwas ganz Besonderes.  yes heart

Zu deiner Frage: Also ich finde, dass das Gefäß sicher mal für Raclette verwendet wurde. Raclette ist ja französisch und das Ding kommt ja aus Frankreich. Also ich finde meine Idee genial. Andere denken vielleicht: Typisch Sempernicki, denkt neben Sempervium und Job nur ans Essen, na ja denn ... wink

Liebe Grüße und vielen Dank für die Semperecke - auf dich ist Verlass kiss und auch auf sachsblau, die dir technisch eine unermüdliche Hilfe ist kiss

Sempernicki

Hallo majoRahn!

Was auch immer es ist, auf jeden Fall ein tolles Gefäss für Semps. Ich mag die rostigen Accessoirs auch sehr gerne.

Liebe Grüße

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Benutzeranmeldung